Arbeiten im Einklang mit der Seele
Author: Dieter Bulach
Veröffentlicht: Jan 16, 2020

Hast du eigentlich schon einmal darüber nachgedacht, ob dich deine derzeitige, berufliche Tätigkeit wirklich erfüllt? Ist diese Tätigkeit wirklich das, was du schon immer tun wolltest, was dich tief innen begeistert und erfüllt oder tust du diese Tätigkeit nur (noch), um damit Geld zu verdienen? Nimm dir etwas Zeit und fühle ganz tief nach innen. Wie fühlt sich das an? Vielleicht gehörst du zu den glücklichen Menschen, die aus tiefstem Herzen sagen können: ja, diese Tätigkeit erfüllt mich und es macht mir Freude, sie auszuüben. Doch bei einigen Menschen wird es so sein, dass sie nicht (mehr) glücklich sind mit dem, was sie tun. Vielleicht kommen Gedanken wie: ich muss diese Tätigkeit tun, um damit Geld zu verdienen, um dadurch irgendwann frei zu werden, um meine Familie zu versorgen…… Doch ist das wirklich so? Müssen wir wirklich eine Tätigkeit ausüben, die uns nicht (mehr) gefällt, nur um damit weiterhin unser Geld zu verdienen?

Könnte es nicht sein, dass wir mit einer anderen Tätigkeit, die uns Freunde macht und die uns innerlich erfüllt,  genau so viel oder vielleicht sogar noch mehr Geld verdienen? Stell dir einfach mal vor, du würdest eine Tätigkeit ausüben, von der du glaubst, diese tun zu müssen. Wie fühlt sich dies an und wie fühlt sich dein Körper an? Fühlt er sich entspannt, freudig und voller Energie oder fühlt er sich angespannt, verkrampft und antriebslos an?

Und nun stelle dir vor, du würdest eine Tätigkeit tun, die dir Freude macht und die dich tief innen erfüllt. Was fühlt sich besser an? Wenn sich die 2. Variante besser anfühlt, wovon ich ausgehe, warum tust du nicht das, was dir Freude macht, bei dem sich dein Körper so richtig gut anfühlt, bei dem dein Herz aufgeht? Vielleicht denkst du: wenn das alles so einfach wäre, wenn ich mehr Geld auf der Seite hätte, keine Schulden hätte, keine Familie zu versorgen hätte…. , dann würde ich etwas ganz anderes tun. Ständig hören wir auf die Stimme in unserem Kopf und glauben dieser bedingungslos, ohne sie jemals zu hinterfragen. Doch hören wir auch auf unseren Körper und unsere Seele? Hören wir auf unser Herz?

Um es gleich vorweg zu nehmen. Ich habe es nicht getan. Obwohl es mir in meiner früheren Tätigkeit körperlich und seelisch immer schlechter ging, mein Blutdruck immer mehr anstieg und ich nicht mehr schlafen konnte, habe ich nicht auf meinen Körper und meine Seele gehört. Ich wollte unbedingt zuerst meine Ziele erreichen und auf der finanziell „sicheren“ Seite sein. Ich wollte erst genügend Geld verdient haben, um dann endlich das tun zu können, was ich eigentlich schon immer tun wollte. Doch statt auf die finanziell „sichere“ Seite zu kommen, kam es zu einem Burnout und ich fiel in ein tiefes Loch. Nun musste ich mir Zeit nehmen, endlich auf meine Seele zu hören. (siehe auch mein Buch: Meine Seele hat mich befreit).

Hatte es sich also gelohnt, weiterhin an etwas festzuhalten, von dem ich glaubte, es weiterhin nur des Geldes wegen tun zu müssen?

Warum muss es erst zu einem schmerzhaften Ereignis kommen, sei es gesundheitlich, beruflich oder in der Partnerschaft, um erst dann auf seine Seele und sein Herz zu hören?

Wie sieht es bei dir aus? Hörst du auf deine Seele und dein Herz?

 

 

ANSCHRIFT

Dieter Bulach
Maiäckerstraße 1
74417 Gschwend
Telefon:  07972-319
E-Mail: info@bulach-spirit.de

KONTAKT

Du kannst mir gerne direkt schreiben.
Das Kontaktformular findest du auf der Kontaktseite.