Mein Buch
Author: Dieter Bulach
Veröffentlicht: Jan 14, 2020

Meine Seele hat mich befreit

Warum habe ich erst mit 64 Jahren ein Buch über die Seele, besser gesagt, über meine Seele geschrieben?

Ich musste erst eine gewisse Reife und Lebenserfahrung erreicht haben, um über die Seele schreiben zu können. Und, ich musste erst vollkommen am Boden liegen, jeglichen Kampf für oder gegen etwas, aufgeben. Ich musste erst einen totalen Zusammenbruch erleben und in eine tiefe Lebenskrise fallen, um demütig zu werden und um endlich auf meine Seele zu hören.

Doch warum kam es überhaupt dazu, dass ich mit 63 Jahren einen totalen Zusammenbruch, sprich ein Burnout hatte, wenn ich mich fast mein Leben lang mit Spiritualität befasste?

Während dieser langen und intensiven Zeit lernte ich die unterschiedlichsten spirituellen Lehrer, Seminare und Ausbildungen kennen. Da müsste man doch meinen, dass ich alles gelernt und verinnerlicht hätte. Dass ich wüsste, wie ich mit dem Leben und meiner beruflichen Tätigkeit so umgehe, dass es nicht zu einem Zusammenbruch würde kommen können.

Was hatte ich übersehen? Ich musste was übersehen haben, denn wie konnte etwas in mir zusammenbrechen, wenn ich so lange an mir gearbeitet und meditiert habe, Bücher gelesen, Techniken gelernt habe und und und? Ich hatte etwas ganz Wichtiges, etwas Essentielles übersehen: mich Selbst, meine Seele.

In meiner früheren beruflichen Tätigkeit (Verkauf) war ich jahrelang so mit den Themen Ziele erreichen und Funktionieren müssen beschäftigt, dass ich gegen Ende meiner Tätigkeit sogar die Hilfeschreie meines Körpers und meiner Seele ignorierte. Ständig setzte ich mir höhere Ziele, obwohl mein Körper immer schwächer wurde. Ich dachte, wenn ich nur noch dieses eine Jahr durchhalte, wenn es sein muss mit Medikamenten, hätte ich es geschafft und könnte dann endlich das tun, was ich schon immer tun wollte. Wenn ich nur noch diesen oder jenen Auftrag würde abschließen können, die Restschuld unseres Hauses bezahlt hätte, dann hätte ich es geschafft und wäre frei. Ich dachte. Mein Verstand dachte und meine Seele kam nicht zu Wort.

Ich ignorierte sie einfach. Mein Denken schien so übermächtig zu sein und wollte unbedingt sein Ziel erreichen, sodass kein Platz für meine Seele war. Dieses Spiel ging solange, bis mein Körper und meine Seele dem sinnlosen Kämpfen ein Ende setzte.

Nun hatte ich Zeit. Zeit für mich, Zeit für meine Seele. Nun musste ich meiner Seele zuhören, denn mein Körper konnte nicht mehr. Nach dem Zusammenbruch bestand mein Leben aus Panikattacken, Schweißausbrüchen, Existenzängsten, Schlaflosigkeit.

Dies ging über viele Wochen so, bis ich auf einem Seminar, das ich ein Jahr zuvor gebucht hatte, ein Medium kennenlernte und dieses um Hilfe bat. Ich fragte sie, wie ich jemals wieder aus dieser tiefen Krise herauskommen sollte, denn ich hatte meine berufliche Tätigkeit und einen Teil meiner Gesundheit verloren. Doch statt mir einen Rat zu geben, sagte sie nur:

Frage deine Seele.

Dieser eine Satz hat mein Leben vollkommen verändert und ich lernte, am Tiefpunkt meines Lebens angekommen, zum ersten Mal in direkten Kontakt mit meiner Seele zu kommen. Ich hatte keinerlei Hilfe von außen, weder von Coaches, noch von Therapeuten. Ich war vollkommen auf mich allein gestellt und war so gezwungen, allein den Zugang zu mir Selbst, zu meiner Seele zu finden. Über Wochen und Monate übte ich Tag für Tag, Kontakt und Zugang zu meiner Seele zu finden. Zusätzlich nahm ich auch Kontakt mit der Akasha- Chronik auf und kam so meiner Seele Schritt für Schritt näher, bis ich irgendwann in direktem Kontakt mit meiner Seele war. Ich war am Ziel meiner Sehnsucht angekommen.

Und das Schönste dabei war:

Ich war nun vollkommen unabhängig und frei von der Hilfe und Unterstützung anderer Menschen. Ich wusste, dass ich den besten Coach, Ratgeber und Führer habe, den es gibt: meine Seele. Und ich wusste, dass ich meiner Seele alle Fragen zu mir und meinem Leben stellen konnte und immer eine Antwort erhalten würde. Denn wer, wenn nicht meine Seele, weiß am besten, was für mich und mein Leben stimmt.

Diese Erkenntnis und Erfahrung hat mein gesamtes Leben zum Positiven verändert. Da wo früher Existenzängste, Stress und Abhängigkeit waren, ist jetzt Vertrauen, Freiheit und Selbstbestimmtheit.

Mit meinem Buch möchte ich anderen Menschen Mut machen und zeigen, dass wir nicht hilflos und niemals allein sind, auch wenn es anfangs so scheint. Wir können wieder lernen, Zugang zu unserer Seele zu finden, um langfristig frei und selbstbestimmt leben zu können.

Mein Buch Meine Seele hat mich befreit findest du hier bei Amazon.de

ANSCHRIFT

Dieter Bulach
Maiäckerstraße 1
74417 Gschwend
Telefon:  07972-319
E-Mail: info@bulach-spirit.de

KONTAKT

Du kannst mir gerne direkt schreiben.
Das Kontaktformular findest du auf der Kontaktseite.